Fernbedienungen – Die einfache Möglichkeit der Effizienzsteigerung

Share
Datum: 
Donnerstag, 19 Dezember, 2013

Wenn Sie schon einmal darüber nachgedacht haben einfacher und unkomplizierter zu arbeiten, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre nächste Anlage mit einer Fernbedienung auszustatten. Fernbedienungen verbessern Ihre Produktivität ohne zusätzlichen Personaleinsatz. Mit dem Einsatz von Fernbedienungen können Sie die Zeiten, die Sie benötigen, um am Steuergerät manuelle Startvorgänge auszulösen, erheblich reduzieren.

Fertigstellung der Anlage: Nachdem die Bewässerungsanlage installiert ist, kann durch den Einsatz der Fernbedienung die Anlage schnell, zonal gespült werden. Das wiederholte Zurücklaufen zum Steuergerät für letzte Feinabstimmungen an den Regnern entfällt, die Anlage kann von den Regnern aus gestartet werden.

Einwinterung: Bei der Einwinterung der Anlagen durch Druckluft ist eine Fernbedienung ebenfalls sehr hilfreich, da jede einzelne Station vor Ort gestartet und überblickt werden kann. Das Umprogrammieren des Steuergerätes oder der manuelle Start jeder einzelnen Station vom Steuergerät aus entfällt.

Reparaturen: Um Beschädigungen an einer Anlage zu lokalisieren ist die Ansteuerung einzelner Stationen vom Steuergerät aus nicht unbedingt von Vorteil, da durch unkontrollierten Wasseraustritt zusätzliche Schäden entstehen können. Eine Ansteuerung über die Fernbedienung ermöglicht es, eventuelle Schäden sofort zu lokalisieren und die Anlage umgehend wieder abzuschalten. Die Schadenslokalisierung und Behebung kann dadurch schnell und effizient erfolgen.

Zusätzliche Bewässerung: Fernbedienungen ermöglichen zusätzliche Bewässerungsstarts und Laufzeitänderungen, ohne das reguläre Programm zu verändern. In Parks und öffentlichen Anlagen wird diese flexible Möglichkeit gern genutzt, um in hochfrequentierten Anlagen von Fall zu Fall zusätzlich notwendige Bewässerungsgänge durchzuführen.

Verbesserter Zugang: Oftmals sind Steuergeräte in verschlossenen Räumen untergebracht. Mit einer Fernbedienung besteht jederzeit Zugriff auf das Steuergerät und den Betrieb des Systems. 

Inbetriebnahme der Anlage: Mit einer Fernbedienung können Sie Ihrem Kunden die neuinstallierte Anlage von Zone zu Zone individuell erklären und die Einstellungen erläutern. Sämtliche Fragen können vor Ort beantwortet werden, Feinabstimmungen können gemeinschaftlich vorgenommen werden. Vielleicht ist Ihr Kunde ja dann auch an einer Fernbedienung interessiert…

Reduzierung der Serviceanrufe: Wenn Ihr Kunde eine Fernbedienung für zusätzliche Bewässerungsvorgänge einsetzt, reduziert dies mitunter Rückfragen zur Steuergerät-programmierung. Durch den Einsatz der Fernbedienung bleiben die eingestellten Programme im Steuergerät unverändert. Oftmals werden bei manuellen Starts des Steuergerätes durch den Kunden versehentlich Programmänderungen durchgeführt, die zu unnötigen Serviceanrufen führen.

Je nach Erfordernis der Anlage sind unterschiedliche Fernbedienungen zu unterschiedlichen Preisen erhältlich. Sie unterscheiden sich in der Reichweite für kleine Bereiche bis zu 300 m. Mit mehr als 100 Adressen ist es auch möglich im Sendebereich mehrere Anlagen individuell anzusteuern. Für große Anlagen sind Fernbedienungen mit den gleichen Ausstattungsmerkmalen erhältlich, diese unterscheiden sich lediglich in der Reichweite.

 

Categories:

Verwandte Produkte