Einstellanleitungen für PGP-Regner

Share
Themen: 
Einstellung, Installationsanweisungen, Fehlerbehebung, Video

 

 

Sektoreinstellung

Die einstellbaren Köpfe werden werkseitig auf ungefähr 180 Grad voreingestellt. Die Regner können mit oder ohne Wasserzulauf eingestellt werden. Es ist empfehlenswert, die Grundeinstellung vor der Installation vorzunehmen.

  1. Drehen Sie dazu den Drehkopf mit Ihrer Hand gegen den Uhrzeigersinn an den linken Anschlag, um eventuell begonnene Umdrehungszyklen abzuschließen.
  2. Drehen Sie den Düsendrehkopf im Uhrzeigersinn an den rechten Anschlag. Das ist die feste Begrenzung des Beregnungssektors. Der Düsendrehkopf muss für die Sektoreinstellung in dieser Position gehalten werden.

Hinweis: Der rechte Anschlag verändert sich nicht.

 


Den Sektor erweitern

  1. Stecken Sie das Plastikende des Hunter Schlüssels in die Einstellschraube ein.
  2. Drehen Sie den Düsendrehkopf im Uhrzeigersinn und halten Sie dabei den Drehkopf der Düse am rechten Anschlag. Jede volle 360-Grad-Drehung des Einstellschlüssels vergrößert den Sektor um 90°.
  3. Sie können den Sektor beliebig zwischen 40° und 360° einstellen.
  4. Wenn die maximale Sektorgröße von 360° (Vollkreis) erreicht ist, lässt sich der Einstellschlüssel nicht mehr drehen oder Sie hören ein Ratschengeräusch.

Den Sektor reduzieren

  1. Stecken Sie das Plastikende des Hunter Schlüssels in die Einstellschraube ein
  2. Drehen Sie den Düsendrehkopf gegen den Uhrzeigersinn und halten Sie dabei den Drehkopf der Düse am rechten Anschlag. Jede volle 360-Grad-Drehung des Einstellschlüssels verkleinert den Sektor um 90°.
  3. Sie können den Sektor beliebig zwischen 40° und 360° einstellen
  4. Wenn die Mindest-Sektorgröße von 40° erreicht ist, lässt sich der Einstellschlüssel nicht mehr drehen oder Sie hören ein Ratschengeräusch.

Radius / Wurfweite

Stecken Sie die Inbusseite des Hunter Schlüssels in die Radius-Einstellschraube. Drehen Sie die Schraube im Uhrzeigersinn (in den Wasserstrom), um den Radius zu verringern oder gegen den Uhrzeigersinn, um ihn zu vergrößern. Der Radius kann um bis zu 25 % verringert werden.

Achtung: Wenn die Einstellschraube mehr als fünf volle Umdrehungen im Uhrzeigersinn gedreht wird, kann sie verloren gehen.

 


Düseninstallation

  1. Stecken Sie das Plastikende des Hunter Schlüssels in die Hochziehbohrung des Regners und drehen Sie ihn um 90°. Ziehen Sie den Aufsteiger nach oben, um Zugang zur Düseneinfassung zu erhalten
  2. Drehen Sie die Radius-Einstellschraube mit der Inbusseite des Hunter Schlüssels gegen den Uhrzeigersinn, um sicherzustellen, dass die Öffnung der Düseneinfassung nicht blockiert wird. Wenn bereits eine Düse installiert ist, kann sie durch Lösen der Radius-Einstellschraube und Einschalten des Wassers oder mittels einer Spitzzange an den „Ohren“ herausgezogen werden.
  3. Schieben Sie die gewünschte Düse in die Düseneinfassung. Beachten Sie, dass die Einfassung um 25° nach oben abgewinkelt sein muss. Die „Ohren“ müssen so justiert werden, dass die Radius-Einstellschraube direkt zwischen ihnen eingedreht werden kann. Ziehen Sie dann die Radius-Einstellschraube fest. Bei eingezogener Position des Regners zeigt die erhöhte Schraubenposition mit einem Pfeil auf der Gummiabdeckung immer die Position der Düse und die Richtung des Wasseraustritts an.

 

Ausrichtung der rechten (fixierten) Seite des Beregnungssektors

Wenn die rechte Seite des Sektors nicht ordnungsgemäß ausgerichtet ist, können nasse Gehwege oder trockene Rasenflächen entstehen. Der Anschlag der rechten Seite kann leicht ausgerichtet werden. Eine Möglichkeit besteht darin, den ganzen Regner und den darunter liegenden Anschluss nach links oder rechts auf die gewünschte Position zu drehen. Hierbei kann es erforderlich sein, den Boden im Umfeld zu entfernen, um das Regnergehäuse greifen zu können.

Eine weitere Möglichkeit, den rechten Anschlag einzustellen, besteht im Aufschrauben der Regnerkappe gegen den Uhrzeigersinn, um das Innenteil aus dem Gehäuse herauszunehmen. Nachdem es entfernt wurde, drehen Sie den Düsendrehkopf zum rechten Anschlag. Setzen Sie es dann wieder in das Gehäuse ein, wobei die Düsenausrichtung der rechten Seite dem zu bewässernden Sektor entsprechen muss. An diesem Punkt haben Sie den rechten Sektoranschlag fixiert und können nun die Position des linken Anschlags einstellen.

Hinweis: Es ist nicht erforderlich, Erdarbeiten durchzuführen und den gesamten Regner zu entfernen, um den rechten Anschlag erneut auszurichten.

Rate this Article: 
Average: 5 (2 votes)

Verwandte Links