Warum läuft aus meinem Regner Wasser aus, wenn das System ausgeschaltet ist?

Es gibt zwei Gründe, warum aus einem Regner Wasser austritt, obwohl das System ausgeschaltet sein sollte.

  • Der häufigste Grund ist „Wasserablauf aus tiefer liegenden Regnern“. „Wasserablauf aus tiefer liegenden Regnern“ tritt auf, wenn die niedrigste Fallhöhe einer Zone es ermöglicht, dass Wasser aus den Nebenleitungen aus dem Regner abfließt. Wenn es sich um einen Wasserablauf aus tiefer liegenden Regnern handelt, hört das Restwasser auf zu fließen, nachdem das gesamte Wasser das Rohr verlassen hat.

Die Lösung besteht darin, Auslaufsperrventile wie das HCV an Regnern und Nebenleitungen zu installieren.

  • Der andere Grund kann ein Wasseraustritt durch das Zonenventil sein (ein Auslaufsperrventil im Regner wird diese Leckage nicht beheben). Der häufigste Grund dafür, dass Wasser durch ein Ventil austritt, ist, dass Schmutz die Membran des Ventils verstopft.

 

Hunter-Regner können nach der Installation auch nachträglich vor Ort mit Auslaufsperrventilen ausgestattet werden.

Wenn das Zonenventil für diese bestimmte Station als Problem diagnostiziert wird, dann lautet die Lösung:

  1. Ventil zerlegen
  2. Alle Teile mit sauberem Wasser abspülen
  3. Ventil wieder zusammenbauen.

Bei sichtbaren Schäden muss die Membranbaugruppe möglicherweise ausgetauscht werden.

 

Brauchen Sie noch weitere Unterstützung? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Seite.

Teilen Sie uns mit, in welchem Bereich Sie Unterstützung benötigen, und wir finden die beste Lösung für Sie.

Support kontaktieren