Support
HC Support

VERBINDUNG VON MAGNETVENTILEN UND STECKERN

Tabs

ARTIKEL LESEN

Je nachdem welches Modell Sie erworben haben, verfügt Ihr Steuergerät über entweder 6 oder 12 Zonen. Es gibt drei COMMON (Gemeinsame) Verdrahtungspunkte – von diesen kann ein beliebiger oder alle zusammen verwendet werden. Sehen Sie sich das nachfolgende Diagramm an, wenn Sie die Magnetventile an das Steuergerät anschließen.

[1] Wasserhauptanschluss

[2] Hauptventil (optional)

[3] Magnetventile

[4] Wasser an Zonen

[5] Gemeinsame Drähte

[6] 24V AC Stecker

Verdrahtung der Magnetventile

SCHRITT 1

Nehmen Sie einen Draht von jedem Magnet, drehen Sie diese zusammen und verbinden Sie es mit dem gemeinsamen Draht Ihres mehradrigen Beregnungskabels.

Für sämtliche Aderanschlüsse müssen wasserdichte Anschlüsse verwendet werden.

SCHRITT 2

Verbinden Sie jeden der anderen individuellen Drähte mit einem andersfarbigen Draht. Notieren Sie sich die Zonen mit der entsprechenden Drahtfarbe für späteren Gebrauch.

SCHRITT 3

Verbinden Sie den gemeinsamen Draht des mehradrigen Kabels  mit einer der drei Klemmen des Steuergeräts, die mit COMMON (Gemeinsam) beschriftet sind.

SCHRITT 4

Verbinden Sie die anderen Magnetspulen mit jeweils einem der ZONE Eingänge.

SCHRITT 5

Wenn ein Hauptventil (oft als MV auf anderen Steuergeräten bezeichnet) installiert ist, kann es mit jeder Ersatzzone verbunden werden, da jede der Zonen als Hauptventilausgang zugewiesen werden kann. In der Hydrawise App ist eine Konfiguration des Hauptventils erforderlich.

SCHRITT 6

Lassen Sie die blaue Abdeckung der Verkabelung einrasten, um das Steuergerät zu verschließen und die Verdrahtung zu schützen.

Rate this Article: 

Was this article helpful? Ja | Nein