Support
HC Support

HC – STATUS DES STEUERGERÄTS ANZEIGEN

Tabs

ARTIKEL LESEN

Navigieren Sie vom Startbildschirm zum „Controller Status“ (Status des Steuergeräts), indem Sie auf Status⇒Controller Status klicken.

Auf dem Bildschirm „Controller Status“ wird Ihnen die Verbindung Ihres Steuergeräts zu den Hydrawise Servern angezeigt, um den Zeitplan und die Wetterinformationen zu synchronisieren.

(1) Status des Steuergeräts an Hydrawise Server

(2) Ihre Seriennummer. Damit wird Ihr Steuergerät mit Ihrem Konto verknüpft

(3) Verbindung mit der Hydrawise Erfolgsquote

STATUS DES SERVERS

Eine erfolgreiche Verbindung mit den Hydrawise Servern wird durch „Sync’d“ als Serverstatus angezeigt.

Nachfolgend werden Ihnen einige unterschiedliche Statusmeldungen angezeigt:

MELDUNGEN ZUM STATUS DES SERVERS
Status Beschreibung
Sync’d Alles ist gut. Das Steuergerät konnte eine Verbindung zu den Hydrawise Servern aufbauen.
Kein Internet Das Steuergerät hat sich mit dem WLAN-Router verbunden, konnte aber keine Verbindung zu den Hydrawise Servern herstellen. Prüfen Sie Ihre Internetverbindung, indem Sie ein anderes Gerät an den WLAN-Router anschließen. Falls die Verbindung in Ordnung ist, gehen Sie zu Status⇒Network (Netzwerk) und wählen Sie „Test Network“ (Netzwerk testen), um eine Diagnose durchzuführen.
Keine WLAN-Verbindung Das Steuergerät konnte sich nicht erfolgreich mit Ihrem WLAN verbinden. Gehen Sie zu Settings⇒Wireless Settings (Einstellungen⇒Drahtloseinstellungen), um den WLAN-Status zu überprüfen.
Prüfen Das Steuergerät prüft die Verbindung zu Hydrawise.
Fehler XXX Das Steuergerät hat eine Fehlermeldung bei der Verbindung zu dem Hydrawise Server erhalten.

ERFOLG

Die Erfolgsquote zeigt den Prozentsatz der Zeit an, in der sich das Steuergerät erfolgreich mit den Hydrawise Servern verbindet, um wetter- und zeitplanrelevante Informationen zu synchronisieren.

Eine niedrige Erfolgsquote weist auf eine schlechte Drahtlosverbindung zwischen dem Steuergerät und Ihrem Zugangspunkt hin.

So können Sie die WLAN-Signalstärke verbessern:

  • Verschieben Sie das Steuergerät näher an an den WLAN-Router.
  • Entfernen Sie alle Gegenstände in direkter Sichtverbindung zwischen dem Steuergerät und Ihrem WLAN-Router, wie z. B. metallische Gegenstände (Metall ist ein starker Isolator für Wi-Fi-Signale).
  • Verschieben Sie den WLAN-Router näher an an das Steuergerät.
  • Installieren Sie eine stärkere Antenne für Ihren WLAN-Router.
  • Verwenden Sie Ethernet für einen Standort, der näher am Steuergerät liegt und installieren Sie einen neuen WLAN-Router.
  • Überlegen Sie sich, einen Wi-Fi Repeater/Extender zwischen Ihren WLAN-Router und dem Hydrawise Steuergerät zu installieren, um die Signalstärke zu verbessern.
  • Überlegen Sie, das Steuergerät weg von möglichen Störquellen zu verschieben, z. B. Mikrowellen, Basisstationen mit Nachbarkanälen oder tragbaren Telefonen, die im 2,4 GHz Bereich betrieben werden (Sie können auch den Kanal wechseln, den Ihr Telefon verwendet).

Beachten Sie bitte, dass das Hydrawise Geräte speziell für den Betrieb in Umgebungen mit schlechtem Empfang entwickelt wurde. Wenn Sie allerdings die Beregnung einer Zone manuell aktivieren oder deaktivieren möchten und kein WLAN-Signal vorhanden ist, kann diese Aktion nicht ausgeführt werden.

Offline

Wenn das Steuergerät länger als 24 Stunden keine Internetverbindung hat, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

Das Steuergerät wechselt in den Offlinemodus. Im Offlinemodus kann Ihr Steuergerät nicht auf lokale Wetterbedingungen zugreifen, wie z. B. Regen oder Verdunstung und wird auf ein vordefiniertes Programm zurückgesetzt.

  • Für Smart Watering Zonen wird das Steuergerät die Beregnungsdauer jeder Zone entsprechend dem Offline-Wasserbudget anpassen und jede Zone basierend der Spitzenzeiten der Beregnungshäufigkeit beregnen.
  • Für Zonen mit zeitabhängiger Beregnung wird das Steuergerät die Beregnungsdauer jeder Zone entsprechend dem Offline-Wasserbudget anpassen und jede Zone basierend der Beregnungshäufigkeit beregnen.
  • Weitere Informationen zu Smart und zeitabhängiger Beregnung finden Sie im Abschnitt „Configuring Irrigation Zones“ (Konfiguration der Beregnungszonen).
  • Beachten Sie bitte, dass die Funktion „Cycle & Soak“ (Bewässern und Sickern) nicht im Offlinemodus verfügbar ist und jede Zone ohne Unterbrechung die gesamte Beregnungsdauer über bewässert wird.
  • Das Steuergerät führt nur eine Beregnung zu den konfigurierten Programmstartzeiten durch.

EINSTELLUNGEN SPEICHERN

Das Steuergerät benötigt keine Batterie. Alle Einstellungen werden in einem Permanentspeicher gesichert.

SERIENNUMMER

Mit der Seriennummer wird das Steuergerät mit Ihrem Hydrawise Konto verknüpft. Diese Nummer finden Sie ebenfalls auf der Rückseite Ihres Steuergeräts.

Rate this Article: 

Was this article helpful? Ja | Nein